Über Mich

Anne Bielemeier führte eine Bilderbuchkarriere vom Abitur bis zum Doktortitel. Bis sie von einem schweren Schicksalsschlag getroffen wurde. Ihr Bruder nahm sich mit 32 Jahren das Leben. Übermannt von den Emotionen, der Trauer, der Wut und dem Schmerz überdachte sie ihre komplette Lebenssituation. Nach außen zeigte sie sich stark und zielstrebig, aber innerlich war sie klein, verletzt und hilflos. Sie wohnte zu der Zeit im Vereinigten Königreich und fühlte sich oft allein, so weit weg von ihrer Familie und ihren besten Freunden.

Sie entfernte sich mehr und mehr von sich selbst und merkte sehr bald, dass sie ihr Leben komplett aufräumen und sich von altem Ballast trennen muss.

Sie trennte sich von ihrem damaligen Mann und traf die Entscheidung ihren Traum zu erfüllen, zukünftig mit Pferden zu arbeiten und diese Wesen in ihre Arbeit mit Menschen einzubringen.

Das große Glück fand sie in einer neuen Liebe. James trat in ihr Leben und kurze Zeit später wurde sie schwanger. Der kleine Lars kam zu Welt und das Glück schien perfekt. Bis zu dem Tag an dem alles mit einem gigantischen Knall zerplatzte. James wurde Krebs diagnostiziert. Es folgten 10 Monate bis James verstarb. Eine Zeit der Hoffnung und Verzweiflung, des Auf und Ab, dem lebendigen kleinen Lars und dem sterbenden James und Anne – alle in Liebe verbunden.

Anne wurde innerhalb von 12 Monaten von der Freundin zur Mutter und schließlich Witwe. Es folgte eine Zeit der tiefen Trauer, des in sich Gehens und gleichzeitig der großen Liebe zu Lars, ihrer Verbindung zu James. Leben und Tod so dicht bei einander.

Der nächste Schock folgte, als ihr Vater die Krebsdiagnose bekam. Wie ein Fluch. Doch Aufgeben kam nicht in Frage. Sie zog zurück nach Deutschland in ihre alte Heimat und lernte schnell Ansgar kennen, der sie seither begleitet und an ihrer Seite steht. Sie leben in einer wunderbaren Patchworkfamilie mit viel Respekt und Aufrichtigkeit und noch mehr Liebe.

Trotz dieser schweren Schicksalsschläge hat Anne es geschafft, sich der Welt und dem Leben zu öffnen und die wundervollen Geschenke des Lebens in Empfang zu nehmen. In all den schweren Zeiten hat sie sich immer wieder auf sich besonnen und weiß, wie schwer es ist, weiterzumachen, nicht unterzugehen, sich nicht vom Trauersog erfassen zu lassen. Gerade weil Anne weiß, wie schwer es ist durch diese Zeit allein gehen zu müssen, begleitet sie als Lifecoach andere junge Verwitwete mit der Trauer umzugehen, zurück ins Leben zu finden und das Leben wieder zu genießen, wie sie selbst sagt „There is ALWAYS a BrightSide“.

Anne ist es wichtig, dass ihre Kunden lernen und verstehen, dass sie trotz ihres schweren Verlusts das Recht haben, wieder auf die Sonnenseite zu wechslen. Und gerade weil Anne weiß, was da alles zugehört und, dass dieser Weg nicht leicht ist, kann sie mit ihrer Erfahrung und ihrer Kenntnis mit Rat und Tat zur Seite stehen.